Abstimmungserfolg am 25. November 2018

Nein zu den Steuersenkungen für Unternehmen, Ja zum UMA-Kredit: Der VPOD Bern ist erfreut über die Abstimmungserfolge.

Der VPOD Bern hat insbesondere das Referendum gegen Steuersenkungen für Grosskonzerne aktiv unterstützt und freut sich darüber, dass die Änderung des Steuergesetztes abgelehnt wurde. Der Steuerwettbewerb auf dem Buckel von Bevölkerung und Service Public ist damit im Kanton Bern gestoppt.

Hintergrund:

Für die Abstimmungen im Kanton Bern und die eidgenössischen Vorlagen machte der VPOD folgende Empfehlungen:

- Nein zur Änderung des Steuergesetzes im Kanton Bern (siehe auch den gewerkschaftlichen Aufruf mit Argumentarium auch auf französisch)

- Ja zum UMA-Kredit im Kanton Bern

Mehr zu diesen beiden kantonalen Vorlagen im Standpunkt 141

Eidgenössische Vorlagen:

- Nein zur «Selbstbestimmungsinitiative» der SVP (mehr dazu)

- Nein zur gesetzlichen Grundlage für die Überwachung von Versicherten (mehr dazu)

  • Wirksame Sozialhilfe: Abstimmung 19.5.

    Abbau bei der Sozialhilfe oder gezielte Verbesserungen für ältere Arbeitslose: Im Kanton Bern werden am 19. Mai 2019 wichtige Weichen gestellt. Der VPOD lehnt die Verschlechterungen im Sozialhilfegesetz ab und unterstützt den Volksvorschlag für eine wirksame Sozialhilfe. Helfen Sie mit bei der Kampagne!

    weiter