50 Jahre Frauenstimmrecht

Veranstaltungen rund um den 7. Februar 2021.

Endlich war es soweit. Die Schweizer haben am 7.2.1971 endlich ja gestimmt zum Frauenstimm- und wahlrecht. Nach über hundert Jahren Bundesverfassung, vielen Jahrzehnten des Frauenkampfs, nach zig Vorstössen in Parlamenten, Abstimmungen, Gerichtsprozessen. Endlich durfte sich die grösste Minderheit in der Schweiz auch politisch einbringen. Als drittletztes Land in Europa hat die Schweiz das Frauenstimmrecht eingeführt. Den Frust, über die lange Wartezeit, wollen wir weg feiern!

Marche mondial des femmes (mmf) schaut zurück und auch voraus. Unser Veranstaltungskalender:

Das Historische Museum Bern zeigt die Ausstellung «Frauen ins Bundeshaus! 50 Jahre Frauenstimmrecht». Wegen der Coronamassnahmen geht das auch virtuell. Hier geht es zur Ausstellung: https://www.bhm.ch/index.php?id=872

Die Grünen Kanton Bern publizieren Grüne Pionier*innen & junge grüne Gemeinderät*innen
Die Testimonials werden auf Instagram und Twitter bei @gruenebern ab dem 5. Februar laufend publiziert. (https://www.instagram.com/gruenebern/ und https://twitter.com/gruenebern)

Die SP Frauen Kanton Bern veranstalten am 6.2.21 um 20.00 Uhr ein digitales Podium.
«50 Jahre Frauenstimmrecht – Und jetzt?» Mit Filmausschnitten aus «die göttliche Ordnung» https://www.facebook.com/events/389519928821586

Das Projekt «Hommage 2021» gedenkt dem Kampf zum Frauenwahl- und Stimmrecht in diversen Formen. Z.B. eine Freiluftbildgalerie in der Berner Altstadt ab dem 7. Februar.
Mehr dazu auf der Homepage https://hommage2021.ch/