• No «No-Billag»!

    No «No-Billag»!

    Wer würde von der Abschaffung der SRG profitieren? Private ausländische Sender und Firmen wie Google und Facebook. Und...

    weitere Infos

  • Wahlen Kanton Bern und Lehrplaninitiative

    Abstimmungen und Wahlen

    Das VPOD-Interview mit Erziehungsdirektor Pulver zur Lehrplaninitiative und die Wahlempfehlungen des VPOD.

    weitere Infos

  • STOPP ABBAU im Kanton Bern

    Schmerzhafter Abbau - bald entschiedet wohl das Volk

    Der Widerstand gegen den Abbau geht auch nach der eindrücklichen Kundgebung vom 11. September 2017 mit 3'000...

    weitere Infos

  • Werde Mitglied beim VPOD

    Mitglied werden

    Gemeinsam sind wir stark und setzen uns ein für gute Löhne, eine menschliche Arbeitswelt und eine gerechte...

    weitere Infos

  • Slider 1

    No «No-Billag»!

    Wer würde von der Abschaffung der SRG profitieren? Private ausländische Sender und Firmen wie Google und Facebook. Und...

    weitere Infos

  • Slider 2

    Abstimmungen und Wahlen

    Das VPOD-Interview mit Erziehungsdirektor Pulver zur Lehrplaninitiative und die Wahlempfehlungen des VPOD.

    weitere Infos

  • Slider 3

    Schmerzhafter Abbau - bald entschiedet wohl das Volk

    Der Widerstand gegen den Abbau geht auch nach der eindrücklichen Kundgebung vom 11. September 2017 mit 3'000...

    weitere Infos

  • Slider 4

    Mitglied werden

    Gemeinsam sind wir stark und setzen uns ein für gute Löhne, eine menschliche Arbeitswelt und eine gerechte...

    weitere Infos

Willkommen beim VPOD Bern Kanton + Bund

Der VPOD, die Gewerkschaft des Service Public, zählt in der Region Bern über 5000 Mitglieder. Wir setzen uns ein für Mitglieder der Bundes-und Kantonsverwaltung, aus dem Gesundheits-, Bildungs- und Sozialbereich. Mehr zur Erreichbarkeit des Sekretariats und zu unserem Team.

News

Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben verbessern

Der VPOD Bund startet seine Kampagne zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben beim Bund.

Rekordhoher Rechnungsabschluss beim Bund: VPOD fordert 1.5% mehr Lohn

Darf es noch ein bisschen mehr sein? Auf den Rechnungsabschluss des Bundes werden mittlerweile schon Wetten...

Keine Einschränkung des Schulbesuchs für Sans-Papier-Kinder!

Eine Motion der SGK-NR will Schulen zwingen, Sans-Papier-Kinder bei den Einwohnerbehören zu melden. Das torpediert das...

Branchen

Bundesverwaltung

Gemeinsam setzen wir uns ein für einen guten Service Public und attraktive Arbeitsbedingungen für das Bundespersonal

Gesundheitsbereich

Für ein gutes Gesundheitswesen braucht es gute Anstellungsbedingungen für das Personal.

Kantonsverwaltung

Der VPOD vertritt die Interessen der kantonalen Angestellten.

Sozialbereich

Der VPOD engagiert sich für einen sozialen Kanton Bern und für faire Anstellungsbedingungen in den Sozialberufen.

Bildungsbereich

Der VPOD setzt sich für gute Bildung und attraktive Arbeitsbedingungen ein.

Unsere Kampagne für die Prämienverbilligung

Die Krankenkassen werden immer teurer und der Kanton Bern beschloss, immer weniger Prämienverbilligung für wenig Verdienende zu zahlen. Das vom VPOD unterstützte Referendum gegen den Abbau brachte am 28. Februar 2016 die Wende. Mit der bereits eingereichten Initiative «Ja zu den bewährten Prämienverbilligungen - für Familien und Mittelstand» entstand der nötige Druck. Der Abbau bei den Beiträgen an die Prämien wurde nun rückgängig gemacht und unsere Initiative konnte zurückgezogen werden.

Medienmitteilung des Initiativekomitees zum Rückzug der Prämienverbilligungsinitiative vom 24. Oktober 2016